SPORTPHYSIOTHERAPIE - Grundlagen

Ziel der Fortbildung ist es, Physiotherapeuten, Ärzten, Masseuren und medizinischen Bademeistern einen ersten kleinen Einblick in die praxisbezogenen Techniken und Fertigkeiten zu vermitteln, um den Erfordernissen der Athletenbetreuung im modernen Hochleistungssport gerecht zu werden. Dieser Kurs ist Voraussetzung für eine Tätigkeit in anerkannten EAP-Einrichtungen. Für eine Tätigkeit im Leistungssport nach Vorgabe des DOSB ist aber der komplette Lehrgang Sportphysiotherapie (150 UE) erforderlich.

Ärtzlicher Leiter:
Prof. Dr. med. Hauke Mommsen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Physiotherapeut und Sportphysiotherapeut DOSB – Fachhochschule Kiel, Mannschaftsarzt SG Flensburg- Handewitt (1.Handball Bundesliga) Dozententeam der Prof. Vogler Akademie

Kursinhalt:
Sportverletzungen
Erste Hilfe während des Spiels
Sportmassagen
Funktionelle Verbände

Zugangsvoraussetzungen:
Physiotherapeuten, Ärzte, Masseure und med. Bademeister

Teilnahmegebühr: 399 €

TAPEN — Funktionelle Verbände

Dieser Grundkurs bietet eine Einführung in die funktionelle Verbandstechnik mit dem Schwerpunkt des Sprunggelenkstapens in der Prophylaxe und der Rehabilitation. Der Leukotape Classic Verband stabilisiert dabei selektiv die Gelenke bei uneingeschränkter Mobilität.

Dozenten: Dozententeam der Prof. Vogler Akademie

Kursinhalt:

Grundsätzliches zur Tape-Technik. Totale Immobilisation oder Funktioneller Verband. Indikation für Funktionelle Verbände. Versorgungsbereich und Anwendungsbereiche. Hauptsegmente/Ergänzungselemente. Grundregeln fürs Tapen Hinweise für Patienten.

Praktisches Üben der Tape-Verbände u.a.: Elastischer OSG-Verband, klassischer OSG-Verband, Korrektur der Fußstatik, Patellakorrekturzügel, Patellaspitzensyndrom, Finger- und Daumenschiene, Achillessehnenentlastung, Muskelverletzungen, insb. Wade, Daumenschlinge, Skidaumenverband, Ellenbogenverband, Handgelenksverband (klein/groß), Schulterdachentlastungsverband, Erste Hilfe OSG-Verband, Erinnerungszügel und Haltungskorrekturverband

Zielgruppe: Ärzte, Arzthelfer, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Sportlehrer, Studierende (Sport, Medizin, etc.) Teambetreuer und Heilpraktiker

Teilnahmegebühr: 125 €

Elastisches Tape (kinesiologisches-Tape — Grundkurs

Das elastische (kinesiologische) Tape, wirkt ergänzend zu den übrigen physiotherapeutischen Behandlungstechniken. Durch das Anlegen des Tapes ist es möglich, stimulierende oder dämpfende Wirkungen auf die Muskulatur, Gelenkstrukturen oder Lymph- und Nervensystem zu erreichen.

Dozent: Prof. Dr. med. Hauke Mommsen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Physiotherapeut und Sportphysiotherapeut DOSB – Fachhochschule Kiel, Mannschaftsarzt SG Flensburg- Handewitt (1. Handball Bundesliga) Dozententeam der Prof. Vogler Akademie

Kursinhalt: Theorie:  • Geschichte, Entwicklung und Philosophie  • Europäisches vs. japanisches Tapen  • Oberflächentherapie / Funktionstherapie  • Evidenzbasierte Medizin.

Was ist bewiesen? • Sinn und Unsinn des Tapens Material • Effekte/Wirkungen und Besonderheiten des Tapings (Pain Relief Technic) • Anwendungs- und Indikationsspektren, Kontraindikationen • Anlagetechniken Praxis: Demonstration: Muskelfunktionstest • Praktisches Üben der verschiedenen Techniken (Muskel-, Ligament-, Fascien- und Korrekturtechnik u.a.) • Praktisches Üben an konkreten Krankheitsbildern: Achillodynie, OSG-Distorsion, Supinationstrauma, LWS, HWS, Wirbelsäule Impingmentsyndrom der Schulter, Schulterinstabilität, Leistenschmerzen im Alltag und Sport, Patellaspitzensyndrom, Arthrose und Tractus-Dysfunktionen

Zielgruppe: Ärzte, Arzthelfer, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Sportlehrer, Studierende (Sport, Medizin, etc.) Teambetreuer und Heilpraktiker

Teilnahmegebühr: 275 €

SPORT-OSTEOPATHIE

Dieses Angebot ist in Planung.

Gerätegestützte Krankengymnastik

Innerhalb des viertägigen Lehrgangs lernen Sie, Patienten mit chronisch degenerativen Skelettmuskelerkrankungen sowie posttraumatischen oder postoperativen Zuständen im Rahmen der gerätegestützten Krankengymnastik zu behandeln, indem eine Verbesserung bzw. Normalisierung der muskulären Eigenschaften, der alltagsspezifischen Belastungstoleranzen sowie der funktionellen Bewegungsabläufe im täglichen Leben erzielt werden soll.

Dozent: Dozententeam der Prof. Vogler Akademie

Kursinhalt: Einführung in die Trainingswissenschaft

  • allgemeine Trainingsgrundlagen
  • Biomechanik
  • Trainingsprinzipien zum indikationsspezifischen Training
  • Angewandte Trainings- und Bewegungslehre
  • Motorische Hauptbeanspruchungsformen
  • Propriozeptives Training
  • neuromuskuläre Trainingsaspekte
  • Kriterien der Geräteausstattung, indikationsspezifischer Einsatz der Geräte
  • Erstellen von Behandlungsprogrammen und Umsetzung am Gerät

Zugangsvoraussetzungen:
Physiotherapeuten, Ärzte, Masseure und med. Bademeister

Bei Interesse können auf Anfrage und in Absprache unsere Räume angemietet werden.

>> Kontakt